Verantwortung / Soziales

Graffiti-Projekt

Die Stadtwerke versuchen, mit hochwertiger Streetart-Kunst illegale Schmierereien an ihren Betriebsgebäuden im Stadtgebiet zurückzudrängen.

Für die Versorgung von Sindelfingen mit Strom und Erdgas befinden sich im gesamten Stadtgebiet diverse technische Gebäude der Stadtwerke Sindelfingen GmbH. Diese sind erforderlich, um den Strom oder das Erdgas in der richtige Spannungsebene bzw. Druckstufe für die jeweiligen Haushalte bereitzustellen. Leider werden diese Gebäude häufig für illegale Schmierereien missbraucht, sodass deren Erscheinungsbild das Stadtgebiet häufig nachteilig prägt. Die Erfahrung in der Vergangenheit ergab, dass trotz regelmäßiger Übertünchung die Fassaden in der Regel nur für kurze Zeit ihren weißen Zustand behalten.

Seit dem Jahr 2017 versuchen wir mit hochwertiger Streetart-Kunst, das Erscheinungsbild unserer technischen Gebäude nachhaltig zu verbessern. Damit setzen wir auf den Ehrenkodex unter den richtigen Sprayern, dass Kunstwerke anderer Respekt genießen und nicht übermalt oder verschandelt werden. Besprüht werden die Gebäude vom Sindelfinger Künstler Maximilian Frank, der in den Szenekreisen unter dem Namen RAST bekannt ist.

In den letzten Jahren sind bereits einige Graffitis entstanden, die erfolgreich zur Vermeidung illegaler Schmierereien beigetragen haben. Im Folgenden können Sie sich einen Eindruck über unsere bereits realisierten Projekte verschaffen.

Wir freuen uns, auch in Zukunft weitere Streetart-Projekte zu verwirklichen und dadurch aktiv zu einem schöneren Erscheinungsbild unserer Stadt beizutragen!